Totalschaden

Piper Verlag
Hardcover, 303 Seiten
Erscheinungstermin: 2016
ISBN: 978-3-492-05801-5

TOTALSCHADEN
VOLLHORST
BIS ZUM HALS
GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR DAS OKTOBERFEST

Totalschaden - mein neues Buch!

Wer vom Totalschaden spricht, zieht eine Reparatur nicht mehr in Erwägung. Es gibt eine Lust am Scheitern. Der größtmögliche Schaden der anderen zum eigenen Vorteil gilt in der Demokratie als legitimes Handlungsmotiv. Eigentlich sollte es ja um Schadensbegrenzung gehen, dennoch läuft es im Politikbetrieb immer wieder auf eine Schadenserweiterung hinaus. Im parteipolitischen Kampf um Wählerstimmen und Machterhalt will jede Seite der anderen schaden, um daraus den größtmöglichen Nutzen zu ziehen. Das Schadensprinzip ist also Teil der politischen Handlungsethik. Der Flughafen in Berlin, die EU, der Euro, die Staatsfinanzierung, die Asylpolitik, der Länderfinanzausgleich, die deutsche Sozialdemokratie, die CSU und auch die CDU, das deutsche Parteienwesen: Sie alle interpretieren das Prinzip Schadenserweiterung immer wieder neu. Ob Welcome-Angie, bayerischer Grenz-Horst oder Europa-Schulz, egal wie sie "zu unser aller Wohl" für Deutschland, Europa und nicht zu vergessen die Freiheit werkeln, immer übersteigen die Reparaturkosten den Restwert und deshalb bleiben wir auf dem Totalschaden sitzen.

> BESTELLEN BEI AMAZON

BIS HIERHER - UND WEITER
KAUM ZU GLAUBEN UND DOCH NICHT WAHR
GEBRRAUCHSANWEISUNG FÜR BAYERN
BIN ICH NOCH ZU RETTEN?
ES SOLL NIE WIEDER
VORKOMMEN
ICH ALTER EGO
HIN UND ZURÜCK
WIRKLICH WAHR
DER MORGEN DAVOR